Torte

Ostertorte mit Kaffee & Eierlikör

Ostertorte mit Kaffee & Eierlikör

Eieiei, jetzt hab ich mich aber beeilt, dass ich meine Ostertorte noch vor Ostern auf den Weg bringe! 😅 Meine Grippe hat mich ganz schön aus dem Zeitplan geworden.
Da ich mich nun in der vergangenen Woche endlich besser fühlte, bekam ich auch gleich wieder Lust auf’s Backen. Kurz überlegt, ein paar Rezeptbücher gewälzt und da steht sie nun, meine Ostertorte mit Kaffee & Eierlikör und einem leckeren Boden aus Macadamianüssen.

Ostertorte mit Kaffee & Eierlikör

Wäre ich ein Vogel, hätte mich mein Partner wohl in die Wüste geschickt 😂

Der Plan war, ich wollte diesmal unbedingt ein Nest aus Schokolade bauen! Natürlich gefüllt mit Ostereiern.
Tja, was soll ich sagen, zur Vogelmama reicht es bei mir leider nicht 😂 . Meine Vogelkinder würden alle über Bord gehen, wenn nicht schon vorher die Eier runtergekugelt wären. Naja, das haben meine Ostereier nun glücklicherweise nicht gemacht, aber insgesamt ist bei meinem Schokoladennestbau noch deutlich Luft nach oben. Aber ihr habt’s trotzdem als Nest erkannt, oder?! Sagt bitte „ja“ 😅!

Ostertorte mit Kaffee & Eierlikör

Ostereier bis zum Abwinken?

Diese Ostertorte ist eine Erwachsenentorte, das muss man nicht weiter erklären. Ist ja klar, mit Kaffee und Eierlikör füttert man keine Kinder. Aber die haben ja an Ostern schließlich ihre fröhlich gesuchten bzw. gefundenen Ostereier und sind damit meist sowieso schon komplett überzuckert 🙈.

Wie ist/ war das bei euch? Meine Kinder durften zu Ostern ausnahmsweise mal so viele Ostereier essen, wie sie wollten. Tatsächlich ist das immer gut gegangen. Keine Bauchschmerzen und Co. Jetzt, wo sie erwachsen sind, finden sie es immer noch toll, dass es an Ostern mal keine Regeln gab. (Wenn ich ehrlich bin, habe ich es aber auch immer ein klein wenig aufgepasst, dass der Ostereierkonsum dann doch nicht überhand nahm … aber psst, das haben sie gar nicht bemerkt! 😇)

Ostertorte mit Kaffee & Eierlikör

Woraus besteht die Ostertorte?

Doch schauen wir uns den Anschnitt der Ostertorte mit Kaffee & Eierlikör einmal genauer an. Die Einlage beinhaltet nämlich nicht nur eine Eierlikörmousse, sondern auch eine fruchtige Komponente in Form eines Cassisgels. Die Kaffeemousse wird mit Frischkäse zubereitet, ein Rezept von Jean-François Arnaud. Sie hat durch den Frischkäse eine ganz leicht salzige Note, die mir zuerst ein wenig Sorgen machte. Doch das war völlig unbegründet! Einem Meisterrezept kann man eben immer vertrauen!
Ganz toll finde ich auch den Macadamianussboden. Der ist, anders als sonst, ein wenig kompakter, da es kein Biskuit ist. Also genau richtig für alle, die ihre Moussetorten mit etwas mehr Struktur wünschen. Für die Schokolade, die an Ostern nicht fehlen darf, sorgt eine feine Schokoladenglasur.

Ostertorte mit Kaffee & Eierlikör

Links mit * und ¹ sind Affiliate- / Werbelinks

Verwendete Formen: Silikonform Universo*, Silikonform „Tortaflex“*, Springform 18 cm ø1

Eierlikörmousse

  • 80 g Mascarpone
  • 2 El Zitronensaft
  • 20 g Zucker
  • 1 Messersp. gemahlene Vanille
  • 50 g Eierlikör
  • 2 Bl. Gelatine
  • 100 g Schlagsahne

Die Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen. Mascarpone mit dem Zucker , dem Zitronensaft und der Vanille gut verrühren. Den Eierlikör in einem kleinen Topf erhitzen und die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Den warmen Eierlikör nach und nach mit der Mascarponecreme verrühren. Die Sahne halbsteif schlagen und unter die Eierlikörmasse ziehen. Die Eierlikörmousse in die Tortaflexform füllen, glattstreichen und einfrieren.

Cassisgel

Die Gelatine einweichen. Dass Johannisbeerpüree mit dem Vanillezucker erhitzen und die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Dann sollte inzwischen auch die Eierlikörmousse angefroren sein, sodass das Cassisgel darauf verteilt werden kann. Die Tortaflexform erneut einfrieren. Wenn die Einlage durchgefroren ist kann mit dem Rezept weitergemacht werden.

Macadamianussteig

  • 60 g Butter
  • 50 g Zucker
  • eine Messersp. gemahlene Vanille
  • 100 g Vollei
  • 50 g Mehl
  • 20 g Maisstärke
  • 1 gestr. Teel. Backpulver
  • 30 g gehackte Macadamianüsse

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze aufheizen. Butter, Zucker und Vanille cremig schlagen, dabei nach und nach das Ei untermixen. Mehl, Maisstärke und Backpulver mischen, über den Teig sieben und unterrühren. Zum Schluss die gehackten Macadamianüsse einrühren. Den Teig in eine gefettete Springform mit 18 cm ø füllen, glattstreichen und ca. 15-17 Minuten backen. Abkühlen lassen und einen Kreis mit 16 cm ø ausstechen.

Kaffee-Frischkäsemousse

Kaffeecreme:

  • 130 g Milch
  • 1 Messersp. gemahlene Vanille
  • 15 g gemahlener Kaffee (alternativ 25 g gehackte Kaffeebohnen)
  • 2 Eigelb
  • 40 g Zucker
  • 10 g Maisstärke
  • 2 ½ Blätter (4,3 g) Gelatine
  • 15 g weiche Butter

Die Milch mit der Vanille und dem Kaffee aufkochen. In einer separaten Schüssel das Eigelb, den Zucker und die Stärke gut verrühren. Die heiße aromatisierte Milch durch ein feines Sieb zur Eimasse geben (bei Verwendung von gemahlenem Kaffee, den Kaffeesatz gut auspressen). Alles verrühren und zurück in den Topf gießen. Bei milder Hitze und unter ständigem Rühren aufkochen lassen und 1 Minute köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen, die Butter einrühren und dann die gut ausgedrückte Gelatine in der Creme auflösen. 180 g der Kaffeecreme in eine Schüssel geben.

  • 180 g Kaffeecreme (siehe oben)
  • 180 g Frischkäse
  • 160 g Schlagsahne

Die heiße Kaffeecreme und den Frischkäse gut miteinander verrühren. Die Sahne cremig schlagen und unter die Kaffee-Frischkäsecreme ziehen.

Aufbau

Gut Dreiviertel der Kaffee-Frischkäsemousse in die Universo Silikonform füllen. An den Seiten hochstreichen und darauf achten, dass keine Luftblasen eingeschlossen werden. Die gefrorene Einlage aus der Tortaflexform lösen und mit der Cassisgelschicht nach oben in die Kaffeemousse drücken. Mit der restlichen Kaffemousse bedecken und zum Schluss den Macadamianussboden auflegen und herunterdrücken. Die Torte mit Frischhaltefolie bedeckt mindestens 1 Nacht einfrieren. Rezept: Jean-François Arnaud

Schokoladenglasur

Zucker, Glucose, Wasser und Sahne zusammen aufkochen und auf 106 Grad erhitzen. Die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen und dann über die gehackte Kuvertüre gießen. 1 Minute warten und dann die Glasur mit einem Mixstab durchpürieren. Die Oberfläche der Glasur mit Folie abdecken und anschließend über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung

Am nächsten Tag die Schokoladenglasur erwärmen, bis sie wieder flüssig ist. Zum Gießen sollte sie eine Temperatur von 35-38 Grad haben.
Die gefrorene Torte ausformen und etwas erhöht auf eine Schale stellen. Mit der flachen Hand eventuell entstandenen Reif von der Oberfläche entfernen. Danach die Torte sogleich mit der Glasur überziehen. Tropfen am unteren Rand vorsichtig mit einem Messer oder einer kleinen Palette abstreifen und mit Raspelschokolade dekorieren. Die Torte auf einen Pappuntersetzer1 oder Teller setzen und auftauen lassen.

Schokoladennest

Ein Marmorbrett oder eine Metallplatte (Backblech o.ä.) für 20-30 Minuten in den Gefrierschrank legen. In der Zwischenzeit die Kuvertüre temperieren.
Die Kuvertüre in einen Spritzbeutel mit 4 mm Rundtülle (oder einfach eine kleine Spitze abschneiden) füllen. Das gekühlte Brett ganz dünn mit Öl bestreichen. Mit Hin und Her Bewegungen Streifen auf das Brett dressieren. Sobald die Schokolade ein ganz klein wenig anzieht mit einem Spachtel oder Messer die Enden geradeschneiden, die Streifen zusammenschieben und sogleich mit den Händen zu einem Kreis formen. Das alles muss relativ schnell gehen, da die Schokolade sonst zu hart wird und sich nicht mehr formen lässt! Das Nest aushärten lassen, auf die Torte setzen und mit Ostereiern füllen.

Mit Klick auf das Rezeptfoto gelangt ihr zu einer druck- und speicherbaren PDF:

Ostertorte mit Kaffee & Eierlikör

Eine samtige Schokoladenglasur für die Ostertorte

Für die Schokoladenglasur habe ich ein neues Rezept getestet. Meine Wahl fiel auf ein Rezept der Chocolate Academy. Es ist keine Spiegelglasur wie diese KLICK, sondern erinnert an die Glasur einer Sachertorte. Sie schimmert seidenglänzend und ist sehr schön schokoladig. Ich finde sie sehr fein.

Ostertorte mit Kaffee & Eierlikör

Kommt, wir probieren mal!

Wie schmeckt sie denn nun, die Ostertorte? Nehmen wir mal einen Bissen und lassen ihn uns auf der Zunge zergehen … Schokolade und Kaffee kommen als erstes, aber da blitzt auch schon das aromatische Cassisgel auf und da ist er, der Hauch von Eierlikör! Und ganz am Ende ist da ja noch der Macadamianussboden mit den kleinen zarten Nussstückchen. Mmmmh – diese Torte passt nicht nur zu Ostern 🐰 .

Ostertorte mit Kaffee & Eierlikör

Ich wünsche euch ein zauberhaftes, frühlingshaftes und fröhliches Osterfest, meine Lieben!

Maren 🐣

¹Partnerlink: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Am Kaufpreis ändert sich dadurch nichts.

*Affiliatelink: Beim Kauf über diese Links erhalte ich eine kleine Provision. Dein Kaufpreis bleibt für dich aber gleich.

Das könnte dir auch gefallen

17 Kommentare

  • Antworten
    Hannah
    24. März 2024 at 12:28

    Liebe Maren,
    Gut, dass du wieder etwas gesundet bist!!!
    Die Kaffee Eierlikörtorte trifft die beiden Vorlieben von meinem Mann und mir. Er Kaffee, ich Eierlikör, wobei wir beide dem jeweils anderen Geschmack auch was abgewinnen können.
    Da wir bis auf Ostermontag alleine sind, wird uns diese Torte die Feiertage versüßen.
    Das Nest würde ich gleich als Nest mit Schokolade auf eine gekühlte Platte spritzen.
    Ich probiere es auf alle Fälle!
    Auch euch schöne Ostertage, alles Liebe und danke für’s immer wieder teilhaben lassen an deinem Tortenbach Wahnsinn!!!
    Herzlichst Hannah

    • Antworten
      Maren Lubbe
      27. März 2024 at 8:37

      Lieb Hannah,
      Na, da habe ich ja bei euch geschmacklich ins Schwarze getroffen 😄! Da bin ich aber mal gespannt, wie dein Nest gelingt. Vielleicht magst du mir ein Foto schicken! Es würde mich sehr interessieren.
      Auf jeden Fall wünsche ich dir gutes Gelingen und euch beiden ein tolles Osterfest 🐰
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Hannah
    24. März 2024 at 12:29

    Es sollte Tortenback Wahnsinn heißen.

    • Antworten
      Maren Lubbe
      27. März 2024 at 8:37

      😉

  • Antworten
    Jasmin John
    24. März 2024 at 12:57

    Liebe Maren, deine Ostertorte 🐣 ist wunderschön geworden und ja das Nest kann man super erkennen😉 einfach Perfekt. Und die Kombi Eierlikör & Kaffee ☕️ mhhh das hört sich sehr lecker an😋. Wünsche dir und deiner Familie ein frohes Osterfest 🐰 Liebe Grüße Jasmin

    • Antworten
      Maren Lubbe
      27. März 2024 at 8:34

      Danke schön, liebe Jasmin! Da bin ich ja beruhigt 😅.
      Auch dir und deinen Lieben frohe und sonnige Ostertage 🐥🐥🐥
      Maren

  • Antworten
    Alessandra
    27. März 2024 at 7:56

    Liebe MaLu,
    grossartige Torte! 🌺 Habe mich nun zu Ostern 🐥umentschieden.
    Eine Frage hätte ich bezüglich des Eierlikörs.
    Ist es wichtig, ob es ein 17%iger oder ein 20%iger ist?

    P.S. meine allererste Mousse Torte mit Mirror Glaze hatte ich endlich vor paar Tagen gemacht und diese war ein voller Erfolg. Es ist die Aprikosen-Kalamansi mit Pistazie geworden. Mein Mann war total begeistert. Ist es eigentlich immer noch😊.
    Danke Dir an dieser Stelle für deine ausführliche und perfekte Anleitung.
    Beste Grüße und Schöne Feiertage,
    Alessandra

    • Antworten
      Maren Lubbe
      27. März 2024 at 8:33

      Liebe Alessandra,
      Hach, das klingt ja wirklich toll! Das freut mich total!
      Also ich habe 20%igen Eierlikör verwendet. Du kannst das aber nach eigenem Gusto entscheiden. Wenn ihr Eierlikörfans seid, könntest du auch den Boden noch mit etwas Eierlikör tränken 😉.
      Ich wünsche dir fröhliche Ostertage und gutes Gelingen!
      Liebe Grüße Maren

  • Antworten
    Jana
    27. März 2024 at 10:19

    Liebe Maren, ich bin total neu auf diesem Gebiet, aber ich wage es einfach und backe deine Ostertorte mit Eierlikör. Ich hoffe, sie gelingt mir. Das Rezept ist gut strukturiert,
    das macht mir Mut.
    Schöne Feiertage
    Jana

    • Antworten
      Maren Lubbe
      27. März 2024 at 10:36

      Hallo Jana,
      Das finde ich gut! Weißt du, letztlich bin ich genauso angefangen und Übung macht den Meister. Auch wenn es vielleicht den einen oder anderen Stolperstein gibt. Nach und nach wird man immer besser!
      Ich wünsche dir gutes Gelingen 🍀 und frohe Ostern!
      Maren

  • Antworten
    Sylvia
    28. März 2024 at 9:35

    Hallo liebe Maren,
    ach, wie liebe ich Deinen Blog … 🥰… hab schon einige Deiner Kunstwerke nachgebacken und alle sind, dank Deiner tollen Beschreibungen, super geworden. Vor ein paar Tagen bin ich über Deine aktuelle Ostertorte gestolpert … gleich wurde das Cassis-Püree beim großen A bestellt und es kam zum Glück auch noch rechtzeitig an. Heute geht es los, mit der Eierlikör-Mousse und der Cassis-Schicht … mal sehen, was mein Besuch am Ostersonntag zu Deiner neuesten Kreation sagt. Das Nest mach ich allerdings nicht. Ich werde die Torte mit drei der Blütenkränze verzieren, wo ich auch vor ein paar Monaten die Silikonform bei Dir im Blog entdeckt habe … die sind ja soooo niedlich. Dann wünsch ich Dir und Deiner Familie schöne Ostern, liebe Grüße aus dem Schwabenländle, Sylvi

    • Antworten
      Maren Lubbe
      28. März 2024 at 17:21

      Liebe Sylvi,
      Wie freue ich mich über deinen lieben Kommentar! Ganz herzlichen Dank!! Und weißt du was? Ich hatte auch überlegt, ob ich die Torte mit den Kränzchen dekoriere. Es wäre mein Backup gewesen, wenn das Nest nichts geworden wäre 😅.

      Ich wünsche dir gutes Gelingen und frohe Ostern 🐰
      Liebe Grüße Maren

      • Antworten
        Sylvia
        28. März 2024 at 19:28

        Hallo Maren,
        wie witzig … da hatten wir den gleichen Gedanken 😉
        Die ersten zwei Schichten, Eierlikörmousse und Cassisgelee stehen übrigens schon im Gefrierfach. Morgen geht’s weiter … ich werde berichten, wie’s geworden ist.
        Hab Du auch schöne Ostertage mit Deiner Familie!
        Liebe Grüße, Sylvi 🙃

  • Antworten
    Sylvia
    30. März 2024 at 12:17

    Liebe Maren,
    Bin Grad am werkeln, wann kommt die Butter dazu, beim Kaffeepause
    LG
    Sylvia

  • Antworten
    Sylvia
    30. März 2024 at 14:37

    Fertig…..ich habe die Butter zum Schluss nach der gelantine untergerührt??
    LG
    Sylvia

    • Antworten
      Maren Lubbe
      30. März 2024 at 14:57

      Ja, das ist in Ordnung! Entschuldige, das habe ich übersehen. Ich habe gerade Familienbesuch, werde es nachtragen.

  • Antworten
    Alessandra
    31. März 2024 at 19:58

    Liebe MaLu,
    ist mir gestern auch aufgefallen, aber ich habe die Butter vor der Gelantine dazu gegeben, so wie auf dem Foto.
    Allerdings ist meine Mirror glaze heute recht weich geworden nach dem Auftauen. Hält aber stand😀.
    P.S. hattest du auch noch Kaffee-Frischkäsemousse übrig? Bzw. bei mir ist es eine Schoko-Frischkäsemousse geworden.
    Ich schicke dir liebe Maren noch paar Bilder von meinen beiden Erstlingen… Was soll ich sagen, mein Nest lässt schon Raum für Fantasie😁. Aber dennoch, glücklich, dass beide Torten gut ankamen und schmeckten!
    Vielen Dank auch für dieses schöne Rezept 🤗
    Beste Grüße,Alessandra

  • Hinterlasse mir einen Kommentar